Leiterplattenhandling leicht gemacht:

Ohne Umrüsten und Einrichten werden fast alle
Leiterplattenformate ihren Anlagen zugeführt. Dabei ist es egal ob die
Leiterplatte bearbeitet oder unbearbeitet ist.

Folgende Formatgrößen können bearbeitet werden: von 80 x 80
bis 635 x 533 (kleinere Formate auf Anfrage)

 

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Bestückung der Anlage erfolgt außerhalb auf Fahrwagen
  • Abheben der Leiterplatten erfolgt über Unterdruck
  • Ein Mehrfachabheben der Leiterplatten, kann durch die
  • integrierte pneumatische Vereinzelung, fast ausgeschlossen werden
  • Bedienung der Anlage erfolgt über ein Touchscreen
  • mit intuitiver grafischer Benutzeroberfläche
  • Durch die Pufferzone am Ausstapler entfällt der ständige Wagenwechsel
  • nach Beendigung eines Auftrags
  • Pufferzone ist nach bedarf auch beliebig erweiterbar

  • Einstapeln = Ausstapler
    Die Beladewagen sind mit
    abnehmbaren Anschlägen ausgestattet. An diesen werden die Leiterplatten
    ausgerichtet. Eine Vorrichtung im Ausstapler sorgt dafür, dass die Leiterplatten
    so auf das Pufferband abgelegt werden wie Sie zuvor auf dem Beladewagen
    gestapelt wurden.

  • Doppelte Sicherheit für ihre Anwendung
    Zusätzlich zu der
    pneumatischen Vereinzelung, verfügt der Einstapler über eine Laserüberwachung,
    welche berührungslos erkennt wenn zwei Leiterplatten übereinander liegen.
    Optional ist auch eine preisgünstige mechanische “Doppelungskontrolle
    erhältlich.

  • Optimal Ansaugen bei bestmöglichem
    Luftverbrauch
    Optische Markierungen auf der Beladeplatte des
    Beladewagen, ermöglicht dem Bedienpersonal ein optimales Anordnen der
    Leiterplatten. Die Saugerbelegung ist so schnell zu erkennen und nicht benötigte
    Sauger können über eine grafische Oberfläche am Touchscreen abgewählt
    werden.

 

Laden Sie unser Prospekt